Professor Olaf Ortmann, DKG

Professor Olaf Ortmann

Quelle: Manfred Wigger

Professor Olaf Ortmann ist Präsident der Deutschen Krebsgesellschaft. Olaf Ortmann wurde 1959 in Lübeck geboren. Dort erhielt er seine Approbation als Arzt. Nach Stationen u.a. in den USA und Marburg wurde er 2003 an die Universität Regensburg berufen, wo er den Lehrstuhl für Frauenheilkunde und Geburtshilfe innehat. Zudem ist er Direktor der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Caritas-Krankenhaus St. Josef und leitet das Onkologische Zentrum Regensburg. Zu Olaf Ortmanns Schwerpunktthemen zählen u.a. zielgerichtete Therapien und die Versorgungsforschung bei gynäkologischen Krebserkrankungen. Er engagiert sich in vielen medizinischen Fachgesellschaften und als Herausgeber und Mitherausgeber mehrerer Fachzeitschriften.

Mehr über die Deutsche Krebsgesellschaft erfahren Sie hier: Partnerporträt Deutsche Krebsgesellschaft