Präzisionsonkologie – ist Deutschland bereit für den Paradigmenwechsel?

Event von Bayer Pharmaceuticals 
Online LinkedIn Live 

Jeder Tumor ist einzigartig wie ein Fingerabdruck. Warum ein Tumor entsteht, warum er wächst und was ihn antreibt, kann die molekulare Diagnostik aufdecken. In vielen Fällen ermöglicht sie eine präzisionsonkologische Behandlung mit verbesserten Chancen für die Patienten. Doch wo stehen wir heute? Ist Deutschland bereit für einen Wandel in der Krebsdiagnostik? Welche Chancen bietet die molekulare Diagnostik für Patienten und Ärzte? Diese Fragen werden live auf LinkedIn am 14. April von 18.30-19.30 Uhr gemeinsam mit Experten diskutiert. Teilnehmer & Programm:

Ein Blick voraus – Onkologie in der nächsten Dekade
Dr. Franz Böhme, Leiter Medizin Onkologie/Hämatologie, Bayer Vital, Leverkusen
Präzisionsonkologie – Spannungsfeld zwischen individualisierter Therapie und Leitlinien
Prof. Dr. Dr. Sonja Loges, Universitätsklinikum Mannheim

Podiumsdiskussion

Molekulare Diagnostik: Welche Chancen kann sie für eine individualisierte Krebstherapie bieten?
Dr. Franz Böhme
Prof. Dr. Christof von Kalle, Berlin Institute of Health, Clinical Study Center, Charité - Universitätsmedizin Berlin
Kerstin, Patientin
Prof. Dr. Dr. Sonja Loges

Moderation: Wolfgang van den Bergh, Neu-Isenburg

Bayer ist offizieller Unterstützer der Nationalen Dekade gegen Krebs. 

Veranstaltungsort:

virtuell (auf Linkedin)

Link:

Link zur Veranstaltungswebseite auf LinkedIn
Hier wird der Link zum Livestream pünktlich zur Veranstaltung erscheinen.

Kein LinkedIn-Account?
--> Anmeldung bitte via Mail an Theresa Schneider (schneider@eickhoff-kommunikation.de). Sie erhalten dann einen Einwahllink über einen Bayer-Stream.


Weitere Termine