Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein (MBWK)

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein

Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein (MBWK) ist die zuständige oberste Landesbehörde für die Bildungs-, Schul-, Wissenschafts- und Kulturpolitik. Das nördlichste deutsche Bundesland vertritt die Länder in der Nationalen Dekade gegen Krebs.

Krebszentrum Nord in Kiel

Karin Prien (CDU) ist die amtierende Landesministerin. Sie sieht eine erfolgreiche Forschungs- und Wissenschaftspolitik als wichtigen Standortfaktor. Das Krebszentrum Nord hat seinen Hauptsitz im Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel. Es ist das akademische Krebszentrum, mit dem die meisten großen Krankenhäuser in Schleswig-Holstein kooperieren. So ist es möglich, rund 70 Prozent aller stationären Patientinnen und Patienten mit einer Krebserkrankung nach dem Diagnose- und Therapiestandard eines „Comprehensive Cancer Centers“ zu betreuen.

Im Strategiekreis der Nationalen Dekade gegen Krebs ist das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kunst vertreten durch Ministerin Karin Prien.

Karin Prien, Bildungsministerin Schleswig-Holstein

Weitere Informationen zum Ministerium finden Sie unter www.schleswig-holstein.de.

Karin Prien

„Die Nationale Dekade gegen Krebs ist eine Dekade für Wissen und Forschung. Von der Aufklärung und Prävention über Therapien und Unterstützungsprogramme bis hin zur exzellenten Krebsforschung! In der vielfältigen Wissenslandschaft in den 16 Bundesländern werden wir uns noch intensiver über neue Methoden und Ansätze austauschen, sowie auch Akteure, Erfahrungen und Projekte zusammenbringen und vernetzen. Wissen ist der Schlüssel im Kampf gegen den Krebs.“