Cluster für individualisierte Immunintervention (Ci3)

Ci3

Das Kürzel Ci3 steht für den Zusammenschluss von 28 Forschungs- und Entwicklungsverbundprojekten mit 37 Partnern. Diese entwickeln gemeinsam medizinische Strategien, die zur Behandlung ernster Erkrankungen wie Krebs, Autoimmunität und Infektionen das Immunsystem nutzen.

Unterschiedliche Disziplinen arbeiten zusammen

Der Spitzencluster Ci3 sieht die individualisierte Medizin als Hoffnungsträger der medizinischen Versorgung der Zukunft. In der Pharmaregion Rhein-Main wird Know-how in einem umfangreichen Netzwerk aus Expertinnen und Experten gebündelt. Zu den Kooperationspartnern zählen Großunternehmen ebenso wie kleinere und mittlere Unternehmen sowie akademische Einrichtungen. Unterschiedliche Fachdisziplinen und technisches Wissen werden zusammengeführt, um die Vorsorge, die Diagnose und die Therapie bei Krebserkrankungen zu verbessern.

Im Strategiekreis der Nationalen Dekade gegen Krebs ist Ci3 vertreten durch Privatdozentin Dr. Özlem Türeci.

Privatdozentin Dr. Özlem Türeci, Ci3

Weitere Informationen zu Ci3 finden Sie unter www.ci-3.de.

Privatdozentin Dr. Özlem Türeci

„Was wir heute schon technologisch können, schnell und nachhaltig Krebspatientinnen und -patienten verfügbar zu machen, wird nur durch Zusammenarbeit gelingen. Das erhoffe ich mir von der Dekade gegen Krebs.“