8. September 2020: Brennpunkt Onkologie - Die Nutzung von Registerdaten für Forschung, Versorgung und Nutzenbewertung

Brennpunkt Onkologie am 08.09.2020: Die Nutzung von Registerdaten für Forschung, Versorgung und Nutzenbewertung. Was ist möglich, was nicht?

Wir möchten am 8. September nicht nur darüber ins Gespräch kommen, wie anwendungsbezogenen Daten in der Nutzenbewertung berücksichtigt werden können, sondern auch, welche Bedeutung Registerdaten für die Forschung, die Versorgung und die Entwicklung von evidenzbasierten Leitlinien haben.

Referent*innen

  • Dr. Thomas Kaiser, Ressortleiter Arzneimittelbewertung im unabhängigen Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG)
  • Prof. Dr. Thomas Seufferlein, Ärztlicher Direktor der Klinik für Innere Medizin I am Universitätsklinikum Ulm, Präsident der Deutschen Krebsgesellschaft

Start ab 12.30 Uhr

Der Brennpunkt Onkologie ist eine prominente Berliner Veranstaltungsreihe der Deutschen Krebsgesellschaft für den politischen Diskurs. Dreimal im Jahr kommen Experten zusammen, die verschiedene Interessen im Gesundheitswesen vertreten, deren Herz aber für das gleiche Ziel schlägt: für den allseits tragfähigen gesundheitspolitischen Fortschritt.

Veranstaltungsort:

Kalkscheune
Johannisstraße 2
10117 Berlin

Link:

Anmeldung
Programm (PDF)


Anmeldung ist erforderlich. Wer auf gut Glück in die Kalkscheune kommt, kann nur teilnehmen, wenn es noch Platz gibt.

Weitere Termine