14.-18. September 2020: Nationale Krebspräventionswoche

Nationale Präventionswoche 

Die diesjährige Nationale Krebspräventionswoche setzt ihren Schwerpunkt darauf, wie die richtige Ernährung helfen kann, Krebs vorzubeugen. Sie steht unter dem Motto: Krebsrisiko senken mit Messer und Gabel.

Im September findet bundesweit die zweite Nationale Krebspräventionswoche statt. Initiiert wurde diese Woche 2019 von den Dekaden-Partnern Deutsche Krebshilfe und Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) mit dem Ziel mehr Menschen für die Krebsprävention zu sensibilisieren und motivieren. Unter dem Motto „Prävention ist machbar, Herr Nachbar!“ erhalten Interessierte Anregungen und Informationsbausteine für eigene Präventionsaktionen.

Veranstaltungsort:

Ganz Deutschland ist zum Mitmachen aufgerufen. Da sich dieses Jahr alles um das Thema Ernährung dreht, insbesondere Kantinen und Einrichtungen der Gemeinschaftsverpflegungen!

Link:

Weitere Informationen beim DKFZ

Weitere Informationen bei der Deutschen Krebshilfe

Strategische Partnerschaft

Das DKFZ und die Deutsche Krebshilfe werden darüber hinaus ein Nationales Krebspräventionszentrum in Heidelberg errichten. Hier soll vereint unter einem Dach verstärkt Präventionsforschung durchgeführt werden. Weitere Elemente sind eine Präventionsambulanz und ein Informationszentrum. Ziel ist es, Präventionsprogramme zielgruppengerecht für den bundesweiten Einsatz zu entwickeln. Die Deutsche Krebshilfe fördert das Projekt mit 25 Millionen Euro.

Die strategische Partnerschaft der Deutschen Krebshilfe und des DKFZ ist ein Beitrag zur Nationalen Dekade gegen Krebs, die das Bundesministerium für Bildung und Forschung im Januar 2019 ausgerufen hat.

Weitere Termine